Münchner Volkstheater

Ab Oktober 2021 ist Sonja Lachenmayr als musikalische Leitung der Produktion „Gymnasium“ im Münchner Volkstheater zu erleben. Entwickelt und geschrieben wurde die „Highschool-Oper“ von dem Regisseur Bonn Park. Die Komposition ist von Ben Roessler und wird von den Akademisten der Münchner Philharmoniker, dem Bayerischen Landesjugenchor und den Schauspiel*innen des Volkstheaters interpretiert. Termine finden Sie hier.

Gymnasium3_1200_Arno_Declair_u

Audi Jugendchorakademie

Seit 2020 ist Sonja Lachenmayr Assistentin  bei der Audi Jugendchorakademie. In enger Zusammenarbeit mit der künstlerischen Leitung Herrn Prof. Martin Steidler übernimmt sie Einstudierungen und leitet Konzerte. Im November wird sie mit diesem Chor in Duisburg zu erleben sein. Termine finden Sie hier.

Kopfbild-AJCA-Elbphilharmonie2-c-Foto-Zapf_940x401px

New World Orchestra

Sonja Lachenmayr gründet aktuell das „New World Orchestra“.  Ein professionelles Orchester, das alle Projekte mit sozialen und umweltpolitischen Themen verbindet und dabei sowohl die Konzertgestaltung als auch den Konzertrahmen neudefieniert. Das erste Projekt heißt „SommernachtsBaum“ und dreht sich um das Thema Wald und Waldschutz. Details zum ersten Projekt und erste Konzerttermine folgen. 

Gospels at Heaven

Im Frühjahr 2016 übernahm Sonja Lachenmayr die Leitung von Gospels at Heaven. Bei über sechzig Konzertauftritten konnte man den Chor bisher unter ihrer Leitung erleben. 
Am 04.12.2018 gab Gospels at Heaven ein Benefizkonzert für Refudocs e.V. und konnte dabei 6145 € spenden.
Nach dem ausverkauften Jubiläumskonzert im Prinzregententheater im Mai 2019 sowie der wunderbaren Konzertsaison des gleichen Jahres, freuen wir uns jetzt auf eine neue Saison 2021. Genaue Termine finden Sie hier.

Konzert im Prinzregententheater München zum 20ig-jährigem Jubiläum

Musicians for a better life e.V.

Im Herbst 2018 reiste Lachenmayr mit dem Verein Musicians for a better life e.V. nach Tansania um dort am Tasuba College for arts Gesangs- und Chor- und Dirigierworkshops zu geben, mit einem örtlichen Gospelchor zu arbeiten und auf dem Bagamoyo Festival aufzutreten.
Der Musik- und Kulturaustausch war eine der bereichernsten Erfahrungen, die Lachenmayr je erleben durfte. Im August 2019 reiste sie daher erneut nach Tansania um ihre Arbeit dort fortzusetzen.

DSC00193

A cappella e.V.

Im Herbst 2018 leitete Sonja Lachenmayr zum ersten mal den Chor des A cappella e.V. und erarbeitete zusammen mit Volker Hempfling und Alexander Lüken ein vielschichtiges a cappella Programm.

Nach erneuter erfolgreicher Zusammenarbeit im Herbst 2019, waren auch für 2020/21 gemeinsame Konzertprojekte geplant. Auf Grund der Corona-Pandemie mussten diese leider abgesagt werden. 2022 wird Lachenmayr dort voraussichtlich wieder in leitender Funktion zu erleben sein. 

00161 A cappella 2019-bb60f132

Taschenoper

2017 übernahm Lachenmayr die musikalische Leitung der Puchheimer Taschenoper. Die erste Produktion unter ihrer Leitung war Humperdincks „Hänsel und Gretel“. 

Zum zwanzigjährigen Jubiläum des Puchheimer Kulturcentrums wurde im Mai 2019 „Rita“ von Donizetti auf die Bühne gebracht. „Die schöne Galathée“ von Franz von Suppé konnte im Herbst 2020 trotz der Pandemie stattfinden und war ein voller Erfolg. 2022 wird Webers „Freischütz“ zu hören sein.

Workshops

Sie leiten einen Chor oder singen in einem Chor und wünschen sich neue Ideen, Stücke und Anregungen? Sonja Lachenmayr gibt auf Anfrage Halbtags-, Ganztags- oder Wochenend-Workshops für Chöre und Chorleiter*innen. Ihre Workshops umfassen dabei Gospel-, Jazz-, Pop- sowie klassische Chorliteratur. Anfragen bitte über die Email-Adresse im Impressum.